Konstitutionsorientierte Irisdiagnostik
Beschreibung
- Augendiagnostik (Topografien der Iris, typische Befunde) nach Broy Grundfarbe des Irisgewebes, Veränderungen in der Struktur der Iris, Veränderung der Faserstruktur, Farbpigmente, Verdichtung, Spannung, Stärke und Richtung der Irisfasern, Helligkeitsunterschiede, Tofis, Kavernen und Lakunen, Pupille, Krausezone, Krause, Blut-/Lymphzone, Mittlere Ziliarzone, Zone der mesenchymalen Ausgleichsfelder, Ausscheidungszone (Hautring), Ziliarrand, Sektorale Topografie, Zuordnungen zu den Organsystemen, Merkmale der konstitutionellen Situation des Menschen und Hinweise auf akute und chronische Krankheitsprozesse Spezifische Pathophysiologie aller Konstitutionstypen Darstellung der Konstitutionen im Auge Anamnese, Betrachtung, Analyse, Befunderhebung nach humoralen, konstitutionellen und pathophysiologischen Aspekten in der TEN, praktisches Arbeiten

Ziele
Sie sind in der Lage die Organfunktionen in der Iris zuzuordnen,
Sie lernen die Basis-Konstitutionstypen in ihrer Physiologie und Pathophysiologie kennen und werden befähigt, einfache Therapiekonzepte aus verschiedenen Bereichen der TEN zu entwickeln.


Zielgruppe
- Naturheilpraktiker, Studierende der Naturheilkunde, Therapeuten
(Anrechnung des Grundkurses Iris-Basis möglich, zur Prüfung eines AvB kontaktieren sie uns bitte vor Anmeldung - info@quintamed.ch)
- bereits praktizierende NaturheilpraktikerInnen
- TherapeutInnen aus verschiedenen Fachrichtungen


Kurs von bis
Ort
Referent/in
Preis
05.10.2022
15.12.2022
Hettlingen
Friedemann Garvelmann
2.880,00 CHF
20.09.2023
30.11.2023
Friedemann Garvelmann
2.880,00 CHF